Podcast No. 8: Matrose Möller

Autor: Provinzpapst

31. Mai 2021

(Linken Button klicken zum Ausklappen der einzelnen Kapitel. Abonnement bei allen großen Plattformen)

Wir gehen an Menschen vorbei, bemerken sie kurz, ein Augenaufschlag, ein Gesicht, weg ist es. Schade, denke ich manchmal. Darum dauert dieser kleine Augenblick hier etwas länger, es ist eine alte, unspektakuläre Geschichte, ein Einblick in den Mikrokosmos eines Matrosen, den ich mochte.

Günther Möller war Matrose auf der Fähre Hochdonn und hat zum Zeitpunkt dieser Reportage 620.000 mal den Nordostsee-Kanal überquert, 180 Meter Passage, immer hin und her. Nur mit seiner Frau Hanna ist er länger zusammen als mit seiner Fähre.

Eine Soundcollage von 2001 mit Geräuschen, Sprache und Musik in schönstem Stereo, Meditation für Dithmarscher und solche, die sie und ihren Humor mögen.

Ein Glas Wein wäre gut beim Hören, oder 5 oder 6, dazu zwei Korn und schon dreht sich die Welt im kleinen Kreis. Wie in diesem Hörstück.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.